denk-mal

Die Geschichte von Orna Birnbach

Links und andere Informationsquellen

Sie sind hier: ak-extra / denk-mal / orna birnbach / links



Über die Shoah und damit zusammenhängende Themen gibt es unzählige Publikationen. Die hier aufgeführten sind natürlich nur eine verschwindend kleine Auswahl. Vor allem finden sich hier Materialien, die einen direkten Bezug zu Orna Birnbach oder meinem Leben haben.



Schindlers Liste

 
Nicht umsonst ist Steven Spielbergs Verfilmung des Buches "Schindlers Liste" von Thomas Keneally einer der am meisten ausgezeichneten Filme überhaupt. Ein Großteil des Buchs / Films beschreibt eindringlich die Vorgänge im Lager Plaszow, in dem auch Orna Birnbach gefangen gehalten wurde. Orna hat Steven Spielberg während der Dreharbeiten in Polen getroffen und mit ihren Hinweisen dazu beigetragen, daß der Film der Wirklichkeit möglichst nahe kam.

Buch:
ISBN: 3-570-30004-8
C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag, München, 3.Auflage 2003

DVD:
Universal Pictures
822 078 0 - 18
Orna Birnbach Links: Schindlers Liste name=


Orna Birnbach - Leben nach der Shoah

 
Das Buch berichtet im ersten Teil über die skandalösen Umstände, von denen Ornas Vortragsreise in Bochumer Schulen überschattet war. Danach kommen die Schüler zu Wort, die ihren Vorträgen beigewohnt haben und schließlich gibt es noch Auszüge aus dem Prozess zu lesen, in dem Orna Birnbach in Bochum gegen den Nazi Blache ausgesagt hat. Beklemmende Eindrücke über ein Leben nach der Shoah, aber auch Elemente der Hoffnung, denn bei denn Schülern kam Ihre Nachricht an. Keine umfassende Biographie, sondern Texte und Dokumente zu den oben aufgeführten Themen.

Hrgb. Andreas Disselnkötter und Karin Schiele.
Bochum 2002
ISBN 3-931999-09-2
Orna Birnbach - Leben nach der Shoah


Willy Lindwer - Anne Frank

 
Die Leidenswege von Anne Frank und Orna Birnbach kreuzen sich im Konzentrationslager Bergen Belsen. Anne Frank stirbt hier kurz vor der Befreiung am grassierenden Typhus. Orna überlebt, mehr tot als lebendig.
Für den gleichnamigen Dokumentarfilm, den Willy Linder für das Niederländische Fernsehen gedreht hat, interviewte er überlebende Augenzeuginnen, die mehr oder weniger mit Anne Frank und ihrer Familie in Verbindung standen. Das Buch enthält die kompletten Geschichten, die im Film nicht vollständig übernommen werden konnten. Sie berichten über den Leidensweg Anne Franks, nachdem die Familie Frank inhaftiert wurde und Anne nicht mehr in der Lage war Tagebuch zu führen. Einige berichten über die unsäglichen Zustände in Bergen Belsen.

Willy Lindwer
Anne Frank - Die letzten sieben Monate - Augenzeuginnen berichten
Fischer Taschenbuch Verlag, 9. Auflage Dezember 2002
ISBN: 3-596-11616-3
Willy Lindwer - Anne Frank


Survivors of the Shoah
Visual History Foundation

 
Nach der Fertigstellung seines Filmes "Schindlers Liste", gründete Steven Spielberg die Survivors of the Shoah History Foundation. Das Ziel der Stiftung ist es die Geschichten der Überlebenden fest zu halten, bevor alle verstorben sind und diese zu pädagogischen Zwecke zu nutzen.

Survivors of the Shoah Visual History Foundation
Logo Survivors of the Shoah Visual History Foundation


Ester Golan

 
Eine weitere Überlebende der Shoah, die ich persönlich kennen lernen durfte, ist Ester Golan. Ihre Geschichte unterscheidet sich sehr von der von Orna Birnbach, ist jedoch nicht weniger eindrücklich. Unter Aufbietung all ihrer finanziellen Mittel gelingt es Esters Eltern in letzter Sekunde, sie nach England ausreisen zu lassen. Sie selbst bleiben in Deutschland zurück und hoffen bis zum Schluß an ein Überleben der Humanität. Vergeblich.

Ester Golans Homepage

Ester Golan
Auf Wiedersehen in unserem Land
Econ Verlag, Düsseldorf, 1995
ISBN 3-430-13259-2
Ester Golan - Auf Wiedersehen in unserem Land





Sie sind hier:
ak-extra / denk-mal / orna birnbach / links
linkes elementzurueckelementguestbookelementsend e-mailelementsitemapelementhomerechtes element




© 1999 - 2007 by Aléxandros Kiriazis
Falls Sie links keine Navigationsleiste sehen, klicken Sie bitte hier, um zur Startseite zu gelangen.